Solo


Als Solistin zeichnet sich Isabella durch ihr filigranes und dabei gleichzeitig virtuoses Spiel aus. Bei Wettbewerben und zahlreichen Konzerten im In- und Ausland begeisterte sie ihr Publikum mit einem breitgefächerten Repertoire, das von eigenen Bearbeitungen der Cello-Suiten Bachs über Originalkompositionen Fernando Sors bis hin zum "Bream-Repertoire" des 20. Jahrhunderts reicht. Während ihres Studienaufenthalts in Barcelona lernte Isabella den katalanischen Komponisten Feliu Gasull i Altisent kennen, dessen mediterran gefärbte Klangsprache eine große Bereicherung für das "klassische" Gitarrenrepertoire darstellt.

 

Aktuell arbeitet sie an weiteren Bearbeitungen der Musik J. S. Bachs für Sologitarre sowie einem Programm mit dem Titel "Images", das der Verbindung aus Kompositionen des 20./21. Jahrhunderts und Gemälden sowie Naturmotiven als Inspirationsquelle gewidmet ist.

 

Download
Repertoire Solo (Auswahl).pdf
Adobe Acrobat Dokument 265.6 KB