Isabella Selder - Klassische Gitarre


Isabella Selder, M.A., wurde in Friedberg (Bayern) geboren, wo sie im Alter von sechs Jahren ihren ersten Unterricht auf der Gitarre bei Stefan Schmidt erhielt. Neben Konzerten bei Gitarrenfestivals in Friedberg (Hessen) oder Mühlheim an der Ruhr sowie im Rahmen des Kurses „Junge Talente“ in Nürtingen 2009, trat Isabella im Laufe ihrer Unterrichtszeit auch bei Wettbewerben auf nationaler und internationaler Ebene in Erscheinung. So war sie mehrfache Preisträgerin beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“, beim internationalen Jugendwettbewerb „Anna Amalia“ in Weimar (2007/2011) sowie beim Rago-Wettbewerb in Stuttgart (2009) oder dem „Roland-Zimmer-Wettbewerb“ in Hohenstein-Ernstthal (2008).

 

Von 2010 bis 2015 studierte Isabella in der Klasse von Prof. Thomas Müller-Pering an der Musikhochschule "Franz Liszt" in Weimar und schloss ihr Bachelor-Studium im Juli 2015 mit Bestnote ab.

 

Zudem verbrachte sie als Stipendiatin der Schweizer Thyll-Stiftung ein Auslandsjahr in Barcelona, wo sie an der "Escola Superior de Música de Catalunya" von Prof. Laura Young unterrichtet wurde, bei der sie von 2015 bis 2017 ihre Studien mit einem Master am Mozarteum in Salzburg fortsetzte. Im November 2017 wurde ihr der Titel Master of Arts mit Bestnote verliehen.

 

Seit Juni 2016 ist Isabella Stipendiatin bei „Yehudi Menuhin Live Music Now“ in Augsburg.

 

Einen Schwerpunkt ihres Schaffens stellt das Wirken im "Molina Guitar Duo" zusammen mit dem mexikanischen Gitarristen Santiago Molina Gimbernat dar, bei dem die enge Verbindung von Literatur und Musik im Zentrum steht, wie  etwa im aktuellen Programm "Una noche en Granada", das Gedichte Federico García Lorcas mit den sinnlichen Klängen Manuel de Fallas oder auch Claude Debussys verbindet.

 

Im Oktober 2017 eröffneten Isabella und Santiago ein Gitarrenstudio in Friedberg, mit dem sie neben dem regulären Unterrichtsangebot durch Vorspiele, Konzerte und Workshops auch zur Förderung des kulturellen Angebots in Friedberg beitragen wollen.

 

Seit April 2018 unterrichtet Isabella Selder darüber hinaus auch als Lehrbeauftragte am Lehrstuhl für Musikpädagogik an der Universität Augsburg.

 

 

Isabella spielt eine Gitarre von Kolya Panhuyzen (Zeder, 2017).